NIDERÖST & SÖHNE – ZWÜSCHED HÜT UND MORN (MONDAY BLUES)


Mo 04. März 201920:00 Uhr
Mo 11. März 201920:00 Uhr
Mo 18. März 201920:00 Uhr
Mo 25. März 201920:00 Uhr

Nideröst & Söhne sind in einer Zeit aufgewachsen, in welcher das Abendprogramm im Fernseher schon relativ früh fertig war. Dann kam das Testbild, die Zeit schien stehen zu bleiben und die Söhne mussten ins Bett. Das war in den 70er-Jahren.

40 Jahre später haben sich Nideröst & Söhne während einer kurzen Sendepause Zeit genommen, um über ebendiese zu philosophieren.

Die Zeit. Sie kommt und sie geht.
Sie zerinnt uns zwischen den Fingern,
wir müssen sie uns stehlen.
Sie zerdehnt sich ins Unendliche, wir verplempern sie.
Sie nagt an den Dingen, wir schlagen sie tot.
Sie heilt Wunden, wir verschenken sie.
Sie ist reif, wir pflücken sie.
Sie hält uns auf Trab, die ganze Zeit.

Entstanden ist ein vielfältiges Abendprogramm mit Songs, die den Zeitgeist kurzzeitig einfangen: zwüsched hüt & morn

Besser als jedes Fernsehprogramm. Hingehen, anhören & die Zeit vergessen….

Mathis Kramer-Länger (Kontrabass, Gitarre, Stimme)….ist selten zu früh, dafür hin und wieder ein wenig zu spät – hat das Timing aber alles in Allem ganz gut im Griff.

Kaspar Schindler (Piano, Gitarre, Stimme) …zählt die wache Zeit nach Mitternacht noch zum alten Tag – das Zwüsched-hüt-&-morn wird dadurch etwas kürzer.

Andi Thürig (Saxofon, Cajon, Stimme)…hält seit vielen Jahren seine Termine – auch Konzerttermine – handschriftlich in seiner Longatti-Agenda fest – diesen Vorgang nennt er longattieren.

www.nideroestundsoehne.ch

 

 

Die Bar öffnet um 18 Uhr – Konzertbeginn um 20 Uhr
Kein Eintritt / Kollekte / normale Getränkepreise

zurück