Drei volljährige Schauspielerinnen geben sich im Netz mit fiktiven Profilen als 12jährige aus, chatten in einem Filmstudio aus nachgebauten Kinderzimmern mit Männern. Die meisten wollen Sex am Bildschirm und einige versuchen, die Mädchen zu erpressen. Der fesselnde Film erzählt das Drama der Frauen vom Casting bis zu den ersten Treffen mit den Männern, die sie kontaktiert haben. Sechs Kameras drehten die Ereignisse mit, die Dreharbeiten wurden psychologisch und juristisch begleitet.

Bei dieser Version des Films handelt es sich um die ungekürzte Version. Es liegt auch eine gekürzte Version mit einer Laufzeit von ca. 60 Minuten vor, welche für Kinder ab 12 Jahren geeignet ist.
Beide Versionen eignen sich hervorragend für Vorführungen für Schulklassen mit ihren Lehrpersonen zum leider sehr aktuellen Thema «Cybergrooming». Begleitendes Material zum Film für die Bearbeitung im Schulstoff kann zur Verfügung gestellt werden.

Bei Interesse an Schulvorstellungen wenden Sie sich bitte an reservation@kino-orion.ch