Als die elfjährige Ava sich in den Weihnachtsferien im Hotel Sinestra ihre nervigen Eltern wegwünscht, sind am nächsten Morgen auf wundersame Weise tatsächlich alle Erwachsenen verschwunden. Endlich können die Kinder tun und lassen was sie wollen! Doch als unter anderem das Essen langsam knapp wird und der Strom ausfällt, realisieren die Kinder, dass ein Leben ohne Eltern eben doch nicht ganz ihren Vorstellungen entspricht.