Am 13. November 2015 sieht Antoine seine Frau Hélène zum letzten Mal. Sie wird an diesem Abend den Terroranschlägen im Pariser Konzertsaal «Le Bataclan» zum Opfer fallen. Während die Welt unter Schock steht, postet der Journalist einen offenen Brief auf Facebook. Erst als er merkt, wie sehr sein Sohn ihn braucht, stellt er sich der neuen Realität.